top of page
  • fping

Geförderter Wohnraum in Berlin

Auf der Atzpodienstraße im Berliner Stadtteil Lichtenberg entstanden letztes Jahr 50 neue Wohnungen. Die Hälfte dieser Wohnungen ist barrierefrei zugänglich und sozial gefördert durch günstige Einstiegsmieten. Der Neubau in L-Form entstand auf einer Fläche von knapp 900 Quadratmetern.

Visualisierung: Noweck+Pahmeyer GmbH, Howoge

Wir führten die Tragwerksplanung für dieses Projekt durch. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein 18,5 Meter hohes, fünfgeschossiges Wohnhaus mit einem Staffelgeschoss. Auf dem Flachdach befindet sich extensive Dachbegrünung.


Die Ein- bis Vierzimmerwohnungen verfügen alle über einen Balkon oder eine Terrasse. Der Zugang zum Haus von der Straßen- sowie von der Hofseite ist barrierefrei. Außerdem verfügt der Neubau über einen Aufzug. Neben dem Haus stehen über 100 Fahrradstellplätze zur Verfügung.

Visualisierung: Noweck+Pahmeyer GmbH, Howoge

Im weitläufigen Hofbereich befinden sich knapp 12.000 Quadratmeter Grünfläche mit Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten. Dazu gehören unter anderem Spielgeräte und Tischtennisplatten.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page